DeinKapstadt Buchtipp: Kapstadt Schwestern

Die Schweizer Autorin Eve Estee schildert in ihrem Roman „Kapstadt

Schwestern“ die Reise der jungen Sara, die mit Ende 20, zum ersten Mal nach Kapstadt fliegt.


Am anderen Ende der Welt sucht sie eine Auszeit und neue Abenteuer. Sie möchte ein Englisch-Diplom ablegen, doch schon bald, wird dieses Ziel zur Nebensache, als sie sich vom Spirit der Großstadt und den Menschen dort einfangen lässt. In ihrer Gastfamilie trifft sie auf Romy und Cristina, die ebenfalls eine Sprachschule besuchen.

Aus den fremden Frauen, die zufällig zusammentreffen, werden Freundinnen und dann sowas wie Schwestern im Geiste. Geschrieben ist der Roman aus der Ich-Perspektive der Hauptfigur Sara.


Sie lassen sich vom Spirit Kapstadts verzaubern
Sie lassen sich vom Spirit Kapstadts verzaubern

Obwohl das Buch nicht autobiografisch ist und die Personen und Handlungen darin frei erfunden sind, wie die Autorin ausdrücklich betont, sind die Gefühle und die Faszination für Kapstadt authentisch.


Bereits auf der ersten Seite stellt die Hauptfigur Sara im Landeanflug auf Kapstadt klar, dass sie sich direkt in die Stadt mit ihren „unverwechselbaren Bergen, den Stränden und dem unendlichen Ozean“ verliebt hat. Ähnlich ging es auch der Autorin, als sie zum ersten Mal nach Kapstadt reiste.







Schillernde und inspirierende Beschreibungen

Vordergründig geht es im Roman „Kapstadt Schwestern“ um die Freundschaft, Liebe und Lebensfreude dieser drei jungen Frauen und deren chaotischen Gefühls- und Liebeswelt. Hintergründig schildert Estee in bunten Farben, die unverwechsel-baren Orte Kapstadts, wie den Clifton Beach bei Sonnenuntergang, das Gewusel in der Long Street und das Treiben im Bo-Kaap. Dazu lässt sie nützlich Hintergrund-informationen miteinfließen und erklärt Begrifflichkeiten, wie beispielsweise die südafrikanische Begrüßungsformel „Howzit“, was so viel wie „Wie geht’s Dir?“ bedeutet oder die Nachspeise „Koe´sisters“, also frittierte Teigtaschen.


Über die Autorin

Eva Estee ist 1983 in Luzern geboren und aufgewachsen und hatte schon früh den Wunsch, ein Buch zu schreiben. Durch ihre unzähligen Reisen nach Kapstadt, hat sich die 37-Jährige dazu inspirieren lassen, den Plot ihrer Geschichte dort spielen zu lassen.

Eve Estee lebt in Luzern und plant weitere Romane
Eve Estee lebt in Luzern und plant weitere Romane

2010/11 hat sie acht Monate in der Küstenstadt gelebt, seither jedes Jahr einmal besucht und einen Freundeskreis aufgebaut.


Vergangenes Frühjahr, als während des Lockdowns in der Schweiz, die Sehnsucht nach Kapstadt groß war und sie die Zeit hatte, hat sie das Buch innerhalb von fünf Wochen geschrieben und in Eigenregie

veröffentlicht.


Heute lebt Eve Estee in Luzern und arbeitet dort für eine international tätige Handelsfirma. Ihr nächster Roman ist für Ende des Jahres geplant.


Woher bekomme ich das Buch?

Das Taschenbuch „Kapstadt Schwestern“ umfasst 397 Seiten und kostet 12,50 Euro. Es ist, unter anderem bei eBook.de, auch als E-Book für 3,99 Euro erhältlich, sowie bei Thalia, Hugendubel und beim Online-Händler Amazon.


Heißer Tipp: Lass Dich auch von unseren HERoines aus Kapstadt inspirieren und lese zahlreiche Interviews mit coolen Frauen.

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen