DeinKapstadt Buchtipp: Scatterings of Africa

Im Jahr 2007 beschloss Ben Sanders von Kapstadt nach Kairo zu reisen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln und einem Rucksack. Was als ein verrücktes Abenteuer startete, wurde auch eine Entdeckungsreise des inneren Ichs. Ben Sanders erzählt seine persönliche Geschichte.


Das Buch Scatterings of Africa nimmt Dich mit auf die Reise von Kapstadt nach Kairo. Emotional und mitreißend macht der Leser Begegnungen mit den verschiedensten Menschen. Für alle, die Afrika lieben.

Was den Autoren dazu antrieb, die Reise anzutreten und dieses Buch zu schreiben? Das afrikanische Gefühl zu suchen und zu finden. Afrika, ein Kontinent mit so vielen Problemen und doch so viel Hoffnung, Heimat eines Reichtums an Farben, Kulturen und Bräuchen und bewohnt von einigen der widerstandsfähigsten und freundlichsten Menschen, die es auf der Welt gibt. Ein Ort mit viel Licht und Wärme sowie etwas Dunkelheit. Für Ben Sanders ist dieser Ort, Afrika, seine Heimat.

Das Buch kaufen und Gutes tun

Das Buch kostet nur R150 (7,50 Euro). Der gesamte Erlös geht an Food Flow,

eine gemeinnützige Organisation, die Bedürftige und die Lebensgrundlagen von Kleinbauern in und um Kapstadt unterstützt.


DeinKapstadt Buchtipp: Scatterings of Africa von Ben Sanders

Kaufe das Buch bei Webtickets unter diesem Link. Logge Dich einfach bei Webtickets ein (oder registriere Dich, falls du noch keinen Account hast). Das geht schnell und einfach und wird mit einer sicheren Zahlungsplattform geliefert.


Du hast dann die Möglichkeit, zusätzliche Essenspakte (R128/pro Einkaufstüte von Food Flow) zu sponsern, wenn Du das willst. Du kannst auch "Nein danke" klicken, um diesen Schritt abzubrechen und das Buch einfach kaufen.

Nach der Bezahlung erhälst Du einen Download-Link für das Buch im PDF-Format.

Sprache: Englisch

Über den Autor

Dr. Ben Sanders ist Sport- und Sozialwissenschaftler in Kapstadt. In Harare, Simbabwe geboren und aufgewachsen forscht er heute zur Nutzbarmachung von Sport zu Entwicklungs- und Erziehungszwecken. Er unterstützt Organisationen, die den Sport nutzen, um einen positiven sozialen Wandel in ihren Gemeinden beizutragen.

Ben Sanders hat als Reiseschriftsteller und Sportjournalist gearbeitet. Seine Veröffentlichungen beleuchten auch eine kritische Perspektive auf Sport als Entwicklungshilfe - Sport for Development and Peace-Projekte (SDP).


So weist er etwa in seinem Kommentar “An own Goal in Sport for Development:

Time to change the playing field” (Ein persönliches Ziel bei Sport in der Entwicklungshilfe) im Journal of Sport for Development darauf hin, dass viele SDP-Organisationen zwar auf individueller Ebene große Hilfen darstellen, es gleichzeitig aber an Initiativen mangelt, die eben die gesellschaftlichen Strukturen und Zustände angreifen oder reformieren wollen, die überhaupt zu diesen “Unterentwicklungen” geführt haben.


Trotz aller Ungerechtigkeiten glaubt er daran, dass eine bessere Welt möglich ist. So oft es geht, verbringt er Zeit in der Natur. Aktuell lebt er in Kapstadt.

Heißer Tipp: Du bist eine echte Leseratte und willst Bücher von afrikanischen Autoren lesen? Dann schau doch mal bei Clarkes Book Shop oder bei Blank Books vorbei. Beide Stores haben online booking Systeme. Check auch unseren Buchtipp 'The Oracle Machine' von Kapstadt-Autor Mark Jackson.


48 Ansichten

© 2020 by Hanni Heinrich.

  • YouTube
  • Pinterest DeinKapstadt
  • Facebook Social Icon
  • Instagram