Essen in Kapstadt: Grub & Vine - das Gourmet-Bistro für alle

Grub & Vine ist kein durchschnittliches Bistro. Das elegante und erschwingliche Restaurant bietet saisonale und qualitativ hochwertige Köstlichkeiten im Herzen von Kapstadt.


Lasse Dich nicht von diesem lässigen Namen und den erschwinglichen Preisen täuschen. Das Grub & Vine bietet Feinschmeckerküche für alle. Chefkoch Matt Manning liebt es ehrlich und teilt gerne. Daher kam ihm die Idee, ein Bistro zu schaffen, dass raffinierte Gerichte für jedes Portemonnaie anbietet.

Chef Matt Manning plant ein Gericht. Foto: Tegan Smith Photography
Chef Matt Manning nutzt lokale Zutaten. Foto: Tegan Smith Photography

“Ich mache unkompliziertes, gutes und schmackhaftes Essen mit lokalen Produkten. Das ist ehrliche Küche”, sagt Küchenchef Matt Manning, der seine ursprüngliche Heimat London gegen Kapstadt getauscht hat.

Gourmetküche und das Handwerk des Fine Dining hat der Feinschmecker in Londons feinsten Küchen gelernt und in Restaurants mit Michelin Sternen gearbeitet, u.a. mit Gordon Ramsay, Marcus Wareing, Alyn Williams und Bryn Williams. “Ich wollte mehr. Ich will Menschen mit guter Küche zusammen bringen”, sagt er und hat deshalb mit seinem Restaurant in der Bree Street Gourmetküche in einer ungezwungenen und bezahlbaren Atmosphäre verschmolzen.

Das Menü im Grub & Vine

Auch das Menü ist getreu Mannings Stil: unkompliziert und ehrlich. Der Gruß aus der Küche sind die “Chefs Balls”, die mit einem breiten Grinsen serviert werden und den Appetit anregen.

Die hübsch angerichteten Risottobällchen mit einem Glas Grenache blanc sind ein perfekter Starter.


Schinken mit süßer Feige, frische Birnen, Forest Phantom Käse und Pommery Senf zaubern ein Kunstwerk auf den Teller und eine Geschmacksexplosion im Mund. Der Wein dazu ist abgestimmt.


Hake von der West Coast mit einem Glas Chardonnaye von Julian Schaal erweckt ein Geschmackserlebnis, was sich manche nie erträumen lassen oder Beef und Strauß aus Oudtshoorn - die Qualität der Lebensmittel ist die beste und eben - wie Manning sagt ehrlich.



Wenn er selbst ein Gericht auf seiner Speisekarte wäre, dann wäre er ‘my own beef’ - sein eigenes Beefgericht - qualitativ hochwertig, lokal und gut, ganz ohne schick schnack.


Die Weinkarte

“Unser Menüangebot reicht von unserem saisonalen Degustationsmenü bis hin zu unserem Alfresco à la carte Menü” sagt er. Die Weinkarte besteht aus edlen Tropfen von kleinen Weinfarmen, besonderen Jahrgängen und sogar einigen einzigartigen Importen aus Frankreich. Gäste können am Abend zwischen Zwei-, Drei- und Vier-Gängen wählen, wobei jeder Gang von Sommelier Keize Mumba mit einem passendem Wein gepaart wird. Je nach Saison wechselt die Speisekarte und auch die Weinkarte.


Sommelier Keize und Küchenchef Matt arbeiten hart daran, die Liste ausgewogen und spannend zu halten. Deshalb erlaubt das grub & Vine auch kein BYOB (bring your own booze).

Fotos: Tegan Smith Photography


Bistro, Culture Wine Bar & The Chef's Studio

Mit seinen drei Bereichen, dem Grub & Vine Bistro, der Culture Wine Bar und dem Chef’s Studio hat Matt Manning eine Art Feinschmecker Erlebniswelt geschaffen, die Menschen zusammen bringt - vom romanischen Dinner zu zweit bis hin zu Kochevents und lockeren Treffen auf ein gutes Glas Wein.



Die Fünf-Gänge Kochkurse und Dinner Veranstaltungen finden im Chef's Studio statt - eine Treppe über dem Bistro. Bei den Veranstaltungen handelt es sich immer um eine Kernzutat. Manning selbst beschreibt es als interaktives Dinner.


Im Herzen von Kapstadt

Das Restaurant Grub & Vine befindet sich im ersten Stock mit Blick auf den Heritage Square - mitten in Kapstadt. Das Grub & Vine ist ideal für Geschäftsessen und entspannte Fine-Dining-Erlebnisse.


Heißer Tipp: Schlendere durch den Company’s Garden zur Bree Street und lass Dich und Deine Geschmacksknospen im Grub & Vine verwöhnen.

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen