• Ida Katnic

7x Südafrikas Superlativen und Einträge ins Guinnessbuch der Rekorde

Gleich sieben auf einen Streich. Neben kulinarischen Köstlichkeiten, gewaltigen Naturlandschaften und wilden Tieren bietet Südafrika auch Einträge ins Guinnessbuch der Rekorde. Kennst du noch nicht? Wir verraten Dir Südafrikas Superlativen.


Nur in Südafrika: Die längste Weinstraße der Welt

Ein bisschen wie nach dem Vorbild der amerikanischen Route 66, gibt es auch in Südafrika eine Straße, die man mal gefahren sein wollte. Die Route 62 ist nicht nur eine schöne Stecke, sondern sie ist auch noch eine Superlative. Die Straße, die von Kapstadt aus, entlang an Bergpassen, grünen Tälern bis hin zur Halbwüste der Klein Karoo führt und in Port Elisabeth endet, ist die längste Weinstraße der Welt. Rund 850 Kilometer lang schlängelt sich die Route 62 durch die Weinanbaugebiete von Wellington, Tulbagh, Worcester, Robertson und Barrydale. Auf der Stecke gibt es weitere Highlights zu sehen, wie etwa die dramatische Schlucht bei Kogmanskloof, die weltberühmten Cango-Höhlen und die Klein Karoo. In der Halbwüste der Karoo, um den Ort Oudtshoorn, warten zahlreiche Straußenfarmen und Geschäfte auf deinen Besuch. In Oudtshoorn selbst erinnern die aufwändigen Wohnsitze der einstigen Straußenbarone an die Glanzzeit um 1900.


Im Guinnessbuch der Rekorde: Salto-Künstler mit einer Hand

Er ist äußerst gelenkig und kann etwas, was andere nicht beherrschen: Der 29-jährige Zama Mofokeng kann 34 Sprünge hintereinander mit einer Hand machen. Dabei liegen zwischen jedem einzelnen Flip nicht mehr als drei Sekunden. Damit ist der Mann aus dem Township Tembisa in der südafrikanischen Provinz Gauteng 2017 ins Guinnessbuch der Rekorde gekommen. „Als ich gerade elf Jahre alt wurde, habe ich mit der Akrobatik angefangen“, erzählt er. In der Schule habe er anderen Jungen auf dem Pausenhof zugesehen und wollte mitmachen. „Anfangs hatte ich Angst, später wurde ich der Beste“, sagt Zama, der jetzt seine Leidenschaft für den Sport an andere Kinder im Township weitergibt und sie in Gymnastik unterrichtet. Dass er mit einer Hand springt, hat sich aus einem Zufall entwickelt. „Ich habe mir mit einer abgebrochenen Flasche die linke Hand verletzt, und damit ich nicht aus der Übung komme, habe ich dann einfach mit einer Hand weitertrainiert“, sagt er. Lese hier das Interview mit dem Rekordhalter Zama Mofokeng.


UNESCO Weltnaturerbe: Riesiger Einschlagkrater in Vredefort

Der Vredefort-Krater ist der größte mit Sicherheit identifizierte Einschlagkrater der Erde. Er befindet sich etwa 124 Kilometer süd-westlich von Johannesburg und Experten schätzen, dass er vor rund 2 bis 3,4 Milliarden Jahren durch einen Meteoriten entstanden ist, der einen Durchmesser von 10 Kilometern hatte. Das Gebiet umfasst eine Größe von rund 300 Quadratmetern. Aufgrund seiner geografischen Beschaffenheit wurde der Krater 2005 in die Liste der UNESCO-Weltnaturerben aufgenommen.


Erste Herztransplantation und Vorreiter der Transplantations-Medizin

Es war eine weltweite Sensation, als am 3. Dezember 1967 im Groote Schuur Hospital in Kapstadt zum ersten Mal ein Herz erfolgreich verpflanzt wurde. Der Herzspezialist und Chirurg Christiaan Barnard setzte dem 55-jährige Louis Washkansky das Herz einer kurz darauf an einem Autounfall verstorbenen jungen Frau ein. Nach einem Stromschlag fing es bei dem Mann wieder an zu schlagen. Allerdings verstarb der transplantierte Patient nach 18 Tagen an einer Lungen-entzündung, da sein Immunsystem durch die Immunsuppressive geschwächt war. Mehr über die erste Herztransplantation der Welt erfahren.


Größter Nationalpark Afrikas: Kruger Park

Der erweiterte Kruger-Nationalpark, der nicht nur Südafrika umfasst, sondern auch Teile von Zimbabwe und Mozambique, ist eines der größten Schutzbiete der Welt. Auf einer Fläche von rund 20.000 Quadratkilometern (etwa so groß wie Rheinland-Pfalz) tummeln sich 147 Säugetierarten – darunter auch die „Big Five“, 507 Vogelarten, 114 unterschiedliche Reptilien und 336 verschiedene Baumarten. Das Schutzgebiet wurde am 26. März 1898 vom Präsidenten Paul Krüger gegründet und ist ein beliebtes Reiseziel.


Kleinste Pflanzen der Welt

In Südafrika wachsen viele Sukkulenten. Diese Pflanzen sind in der Lage größere Mengen Wasser zu speichern, um lange Trockenperioden zu überdauern. Im Norden Südafrikas, dort wo es besonders trocken und warm ist, leben Sukkulenten kleiner als 10 Millimeter und gehören zu den kleinsten Pflanzen der Welt. Es gibt sie als Blatt-, Stamm- und Wurzelsukkulente und ihre Blätter sind besonders saftreich. Die bekanntesten Vertreter der Sukkulenten sind Aloe Vera und Kakteen, wobei sie nur einen kleinen Teil der Pflanzenart ausmachen. Weitere Pflanzenarten sind zum Beispiel Kreuzblüten, - Agaven, - und Kürbisgewächse. Übrigens: Das Wort "Sukkulente" stammt aus dem lateinischen. Das Wort sucus steht für 'Saft' -suculentus für 'saftreich'.

Seit 2019 im Guinnessbuch der Rekorde: Kapstadts Burgerrestaurant „Gibsons“

Ein Besuch ins Burgerrestaurant „Gibsons“ an die V&A Waterfront lohnt sich gleich doppelt, denn neben verschiedenen Burgervariationen, kommen hier

Milchshake-Fans voll auf ihre Kosten und haben bei 207 Sorten die Qual der Wahl. Mit dieser beachtlichen Anzahl, ist das Restaurant 2019 ins Guinnessbuch der Rekorde gekommen und hält diesen Rekord immer noch. Dabei, erzählt der Pressesprecher Posy Hazell, hätte sich das langsam entwickelt. Mit 40 sei man gestartet, dann seien es irgendwann 100 und später über 200 Sorten geworden. Dazu zählen unter anderem Tiramisu, Crème Brûlée oder Oreo-Käsekuchen. Besonders beliebt seien bei Gästen Shakes mit Schokolade. „Erwachsene Kunden bestellen auch gerne mal einen mit einem Schuss Alkohol wie „Brandy Tart“ oder „Scottish Whisper“, erzählt Hazell. Besitzer Ian Halfon forsche und reise viel, um neue Geschmacksrichtungen zu entdecken und auf die Karte aufzunehmen.



Heißer Tipp: Starte deine Expedition der Superlativen am besten mit einem Milchshake im Gibsons in Kapstadt, besuche dann das HeartofcapeTown-Museum und mache dich dann auf den Weg zum Vredefort Krater auf der Route 62. Von dort aus ist es nicht mehr weit zum Kruger Park.

23 Ansichten

© 2020 by Hanni Heinrich.

  • YouTube
  • Pinterest DeinKapstadt
  • Facebook Social Icon
  • Instagram